Mehr Informationen?
Rufen Sie uns an:

+49 7275 98866-0

CRM-Einführung

Erfolgreiches CRM hat Methode – genauso die Einführung von SMARTCRM. In über 20 Jahren Erfahrung im Markt haben wir einen Prozess entwickelt und etabliert, der sich bei allen CRM-Projekten bewährt hat. Einen Prozess, der einer klaren Methodik folgt, aber immer flexibel genug bleibt, um individuelle Gegebenheiten zu berücksichtigen.

Das sind die Säulen, auf denen wir die SMARTCRM-Implementierung aufbauen:

  • Start-Workshop: Definition von organisatorischen / prozessrelevanten Abläufen, Evaluierung der bestehenden IT-Umgebung
  • Vermittlung der Kernbotschaft: „CRM ist nicht nur Software, sondern Unternehmensphilosophie“. Schafft von Anfang an breite Akzeptanz für das Projekt und die spätere Systemnutzung
  • Maßgeschneidertes, individuell ausgeprägtes Software-Konzept mit Layout und den definierten Abläufen
  • Enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit in jeder Projektphase
  • Qualifizierte Schulungen
  • Weiterführende Betreuung, z. B. Funktionsergänzung von SMARTCRM nach Betriebsstart

SMARTCRM – so läuft die Einführung ab

Der Einführungsprozess von SMARTCRM ist in sieben Phasen gegliedert. Die Gliederung hat sich aus unserer Erfahrung heraus als sehr sinnvoll erwiesen und sorgt dafür, dass CRM-Projekte klar strukturiert werden und jederzeit nachvollziehbar bleiben.

  • Phase 1: Der Workshop
    Jedes CRM-Projekt startet mit einem ausführlichen Workshop. Hier diskutieren wir mit Ihnen, was Sie beim Thema CRM an Unterstützung benötigen und wie SMARTCRM diese Unterstützung leisten kann. Am Ende steht ein Anforderungsprofil zu allen notwendigen Anpassungen der Software an Ihre speziellen Anforderungen: Masken, Auswertungen, Schnittstellen usw. Ein genauer Zeitplan wird für das gesamte Projekt erstellt.
  • Phase 2: Die Konfiguration
    In dieser Projektphase passen wir SMARTCRM an die im Workshop festgelegten Anforderungen an und programmieren die Schnittstellen für das Zusammenspiel von SMARTCRM mit Ihrem ERP-System.
  • Phase 3: Der Pilotbetrieb
    Jetzt wird es langsam ernst: Wir installieren eine Erstversion Ihres SMARTCRM mit Echtdaten bei Ihnen und schulen Ihre Pilotanwender, damit sie das System auf Herz und Nieren prüfen können.
  • Phase 4: Die Installation
    Nachdem Sie uns ein ausführliches Feedback zum Pilotbetrieb gegeben haben, nehmen wir das „Feintuning“ von Ihrem SMARTCRM mit weiteren Anpassungen vor. Danach bringen wir das System in Ihr Netzwerk, in Ihre Verkaufsbüros, auf die Notebooks Ihrer Außendienstkollegen – also überall dorthin, wo Sie mit der Software arbeiten wollen.
  • Phase 5: Die Schulung
    In Schulungen, die genau auf die jeweiligen Anforderungen hin ausgerichtet sind, zeigen wir Ihren Anwendern und Administratoren, wie sie mit SMARTCRM arbeiten können, bzw. was es bei der Systemverwaltung zu wissen gibt. Sie können dabei wählen, ob die Schulungen bei Ihnen vor Ort oder in unseren Räumen stattfinden sollen. Ausführliche Informationen und die nächsten Termine finden Sie hier
  • Phase 6: Der Echtbetrieb
    Jetzt ist es geschafft: Überall dort, wo Sie CRM-relevante Abläufe umsetzen müssen, machen Sie das ab sofort tagtäglich mit SMARTCRM. Auch in dieser Phase sind wir an Ihrer Seite und können auf die Anfangserfahrungen Ihrer Anwender sofort reagieren.
  • Phase 7: Die weiterführende Betreuung
    Auch wenn SMARTCRM aus Ihrem täglichen Kundenmanagement nicht mehr wegzudenken ist, können wir Sie weiter unterstützen. Zum Beispiel indem wir das System gezielt weiterentwickeln und neue Funktionalität aufnehmen, die sich aus Ihren Anforderungen ergibt. Dazu bieten wir Ihnen Wartungsverträge und Hotline-Services an. Info-Veranstaltungen und weitere Schulungsangebote – z. B. für neue Mitarbeiter oder zu neuen Softwareversionen – runden unser Angebot für Sie ab.